Perlen 2012 | Das Festival

Alljährlich glitzern die PERLEN – Hannovers einziges Queer Film Festival

Seit nunmehr 16 Jahren bereichern wir die kulturelle Landschaft Hannovers und gelten über die Grenzen der Region hinaus als das Kino-Highlight queerer Identität.

Als Schirmherr bleibt uns Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil treu: "Der Ruf des Festivals geht über die Landeshauptstadt hinaus und fügt sich in unser politisches Bestreben nach Toleranz und Gleichberechtigung ein", so der Oberbürgermeister in seinem Grußwort.

Zum Auftakt laden wir am Sonntag, den 21.10. um 16.30 Uhr zum Sektempfang ins Künstlerhaus. Neben der Vielzahl von Gästen ist Vox Homana mit dabei - der Schwule Männerchor Hannover übernimmt die musikalische Rahmengestaltung.

Das schwullesbische Kurzfilmprogramm "Pearls for Boys and Girls" eröffnet wie in jedem Jahr das Filmprogramm.

Starbesetzung hat Albert Nobbs, der als eigentlicher Eröffnungsfilm am Sonntag, den 21.10. um 20 Uhr läuft. Glenn Close brilliert in der Rolle des Kellners Albert Nobbs, der im Dublin des 19. Jahrhunderts die Männerrolle angenommen hat, um überleben zu können.

Die Auswahl der Spielfilme und Dokumentationen fiel uns wie immer schwer. Neben einer möglichst breiten Fächerung von Inhalten, Nationen und Genres und der Würdigung von Filmen, die weltweit auf renommierten Filmfestivals mit Jury- und Publikumspreisen ausgezeichnet worden sind, haben auch politische Inhalte ein großes Gewicht. Es ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei – hier nur eine ganz kleine Auswahl:

"Keep the Lights on" (22.10.2012, 22.00 Uhr) Ira Sachs´ sehr persönlicher Beziehungsfilm gehört zu den neuen reifen Liebesdramen des aktuellen queeren Kinos wurde auf der Berlinale 2012 mit dem Teddy Queer Film Award für den besten Spielfilm ausgezeichnet.

"Facing mirrors" (24.10.2012, 20.00 Uhr) ist der erste Spielfilm, der die Situation von Transgender-Menschen im Iran thematisiert.

Auch "Bye Bye Blondie" (27.10.2012, 20.00 Uhr) bringt bekannte Gesichter auf die Leinwand. Emmanuelle Béart und Béatrice Dalle spielen die Hauptrollen in einem Film von Virginie Despentes: Punk meets Glamour und kann trotz aller Gegensätze und Klassenunterschiede nicht widerstehen.

Film und Podiumsdiskussion: "Call me Kuchu" (26.10.2012, ab 18.00 Uhr). Zum ersten Mal findet während des Festivals eine Podiumsdiskussion mit globalem, politisch bedeutungsvollen Inhalt statt. Die Dokumentation "Call me Kuchu" gibt Einblicke in das Leben verschiedenster LGBT Aktivist_innen in Ugandas queerer Community. Nach der Vorführung diskutieren Claudia Körner, Ethnologin und Aktivistin bei Queeramnesty Berlin, Kerstin Kilanowski, Journalistin und Ester, queere Aktivistin aus Uganda.

Nahezu alle internationalen Filme sind mit deutschen Untertiteln versehen.

Neben den Filmen gibt es in der Festivalwoche weitere Veranstaltungen:

Am Montag, 22.10.2012, 20.00 Uhr Uhr findet die Lesung: Begegnungen auf der Trans*Fläche statt. Vielschichtige Kurzgeschichten und Zeichnungen erzählen von den Absurditäten des transnormalen Alltags.

Im Anschluss an den Film Ballroom Rules (26.10.2012, 16.00 Uhr) lädt Hannovers lesbisch-schwuler Tanzsportverein "TanzArt" ab 18.00 Uhr, zu einem "Offenen Tanz-Café für alle Geschlechter" in die PERLEN-Lounge.

Fast an jedem Tag werden Gäste zu den Filmen erwartet: Regisseur_innen und Protagonist_innen sprechen nach ihren Filmen mit dem Publikum und stehen für Fragen zur Verfügung.

Aufregend, bunt, erlebnisreich, laut und auf jeden Fall tanzbar wird die PERLEN-abschlussparty am Samstag (27.10.2012, ab 22.00 Uhr) in der Cumberlandschen Galerie.

Perlen 2016 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum queeren Filmfest Perlen 2016

Das Perlen-Programm 2016

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2016

Perlen 2015 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum schwul-lesbischen Filmfest Perlen 2015

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2015

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2015

Das Perlen-Programm 2015!

Perlen 2014 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum schwul-lesbischen Filmfest Perlen 2014

Das Perlen-Programm 2014!

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2014

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2014

Die Goldene Perle - Die Partner 2014

Das Team

Perlen 2013 | Das Festival

Das Perlen-Programm 2013!

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2013

Die Goldene Perle - Der Perlen-Publikumspreis 2013

Perlen 2012 | Das Festival

Das Perlen-Programm 2012!

Die goldene Perle - Die Gewinner 2012

Die goldene Perle - Die Partner 2012

Hannovers einzigartiges Queer Film Festival PERLEN 2012 ...

Die Goldene Perle - Die Gewinner der vergangenen Jahre

Perlen 2011 | Das Festival

Perlen 2010 | Das Festival

Perlen 2009 | Das Festival

Perlen 2008 | Das Festival

Rückschau (2001-2006)