Perlen 2013 | Das Festival

Zum 17. Mal ist es wieder so weit: Hannovers Queer Film Festival Hannover PERLEN steht vor der Tür und sorgt für cineatischen Glanz im herbstlichen Niedersachsen!

Traditionsgemäß wird das Festival mit einem Sektempfang festlich eröffnet, diesmal in Anwesenheit des Schirmherrn, Bürgermeister Bernd Strauch, und weiterer Gäste am Sonntag, den 20.10.2013 um 16.30 Uhr im Künstlerhaus. Im musikalischen Rahmenprogramm wird ingoe.deltraut aus Berlin mit ganz eigenem Humor moderieren und singen und vielleicht die eine oder den anderen in lustvolle Genderverwirrung stürzen. Anschließend bildet wie jedes Jahr das schwullesbische Kurzfilmprogramm "Pearls for Boys and Girls" den Auftakt des Filmprogramms.

Die thematische Bandbreite der diesjährigen PERLEN ist enorm: Wir präsentieren Spielfilme und Dokumentationen zu brandaktuellen gesellschaftlichen Themen wie Homosexualität in der katholischen Kirche ("Im Namen des…", der polnische Gewinner des Teddy-Awards auf der Berlinale 2013 am 21.10. um 20 Uhr), queere Familienkonzepte ("20 Lügen, 4 Eltern und ein kleines Ei" am 20.10. um 20 Uhr und "Arwens Regenbogenfamilie" am 23.10. um 20 Uhr) und die Situation von Flüchtlingen und Menschen mit "illegalem Aufenthalt" ("Margarita" am 24.10. um 20 Uhr und "Out in the Dark" am 25.10. um 20 Uhr).

Auch der zeitgeschichtliche Rückblick findet seinen Platz mit dem Dokumentarfilm "Out in Ost-Berlin – Lesben und Schwule in der DDR" mit Diskussionsgästen am 21.10. um 18.00 Uhr und Filmen zur AIDS-Krise in den 1980er Jahren wie dem Spielfilm "Test" am 25.10. um 16 Uhr und der oscarnominierten Dokumentation "How to Survive a Plague" am 26.10. um
15.30 Uhr.

Außergewöhnliche Menschen werden porträtiert in den sehenswerten Dokus "I am Divine" am 21.10. um 22.00 Uhr über Divine, den provokativen Künstler, Drag Queen und Kultfigur der LGBTI-Community, "Mr. Angel" am 22.10. um 18.00 Uhr, dem Film über das Leben und Wirken von Buck Angel,
Anwalt für Transgender und Porno-Pionier ("the man with a pussy") sowie "Bambi" am 23.10. um 22.00 Uhr, einer bezaubernden Doku über einen transsexuellen Showstar der 1950er Jahre in Paris.

Einen Schwerpunkt setzen die PERLEN dieses Jahr im asiatischen Kino mit vielschichtigen Spielfilmen aus Thailand, Nepal, Taiwan und den Philippinen sowie Kurzfilmen aus Japan, Südkorea und Kambodscha. Mit "Soongava" (22.10. um 20 Uhr) zeigen wir Nepals erstes lesbisches Liebesdrama. Spannenden
Einblick in transidentische Lebensgeschichten bietet der thailändische Episodenfilm "It gets better (23.10 um 20 Uhr).

Besonders glücklich sind wir darüber, dass wir den Gewinner der Goldenen Palme von Cannes 2013 auf dem Festival präsentieren können! Als Matineevorstellung am 26.10. um 12 Uhr zeigen wir "Blau ist eine warme Farbe – La vie d’Adele: Chapitres 1 und 2", den fast dreistündigen Film über ein lesbisches Coming-of-Age, der mit schauspielerischen Glanzleistungen und expliziten Sex-Szenen für Aufsehen sorgt.

Fast täglich werden Gäste bei den PERLEN erwartet: Regisseur_innen und Protagonist_innen sprechen nach ihren Filme mit dem Publikum und stehen für Fragen zur Verfügung.

Neben den Filmen gibt es in der Festivalwoche auch wieder ein lohnenswertes Begleitprogramm:

Am Freitag, 25.10. lädt Hannovers lesbisch-schwuler Tanzsportverein TanzArt ab 18.00 Uhr zum "Offenen Tanz-Café auf alle Geschlechter" in die Literaturetage.

Im Maestro-Saal beginnt am Samstag, 26.10. um 15.30 Uhr der Drag King Workshop mit Ewwe Barf (Voranmeldung erforderlich / flit only!).

Die PERLEN-Abschlussparty am Samstag, 26.10. ab 23 Uhr wird in diesem Jahr wieder von den 7Weltwundern präsentiert und die Cumberlandsche Galerie zum Glitzern und Grooven bringen.

 

Perlen 2017 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum Queer Film Festival Perlen 2017

Das Perlen-Programm 2017

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2017

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum queeren Filmfest Perlen 2016

Das Perlen-Programm 2016

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2016

Perlen 2015 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum schwul-lesbischen Filmfest Perlen 2015

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2015

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2015

Das Perlen-Programm 2015!

Perlen 2014 | Das Festival

Grußwort von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum schwul-lesbischen Filmfest Perlen 2014

Das Perlen-Programm 2014!

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2014

Die Goldene Perle - Der Publikumspreis 2014

Die Goldene Perle - Die Partner 2014

Das Team

Perlen 2013 | Das Festival

Das Perlen-Programm 2013!

Die Goldene Perle - Die Gewinner 2013

Die Goldene Perle - Der Perlen-Publikumspreis 2013

Perlen 2012 | Das Festival

Das Perlen-Programm 2012!

Die goldene Perle - Die Gewinner 2012

Die goldene Perle - Die Partner 2012

Hannovers einzigartiges Queer Film Festival PERLEN 2012 ...

Die Goldene Perle - Die Gewinner der vergangenen Jahre

Perlen 2011 | Das Festival

Perlen 2010 | Das Festival

Perlen 2009 | Das Festival

Perlen 2008 | Das Festival

Rückschau (2001-2006)