Trauer um Sigurd Hermes

 






Wir trauern um unseren ehemaligen Kollegen, um einen großen Cineasten

Sigurd Hermes
* 25. August 1949  
† 19. März 2017
















Sigurd Hermes und das Kommunale Kino Hannover waren eins, waren synonym! Vom 15. Juli 1974 bis zum 30. November 2014 hat Sigurd Hermes das Koki aufgebaut, entwickelt, durch Höhen und Tiefen gebracht, hat über vier Jahrzehnte die Kinolandschaft Hannovers entscheidend geprägt.

Jetzt ist er gegangen! Viel zu früh!

Sein Tod hat uns sehr getroffen!
Wir trauern um unseren Kollegen, um den Initiator und Motor der kommunalen, der kulturellen Filmarbeit in Hannover, um einen großen Cineasten, einen Menschen, der einen mitnehmen, begeistern konnte für die Filmkunst.
Er war nicht nur der Leiter des Kommunalen Kinos der Landeshauptstadt Hannover. Er betrieb aktive Kinopolitik als Vorsitzender des Kinobüros Niedersachsen.
Und für sein Engagement für das französische Kino wurde er zum „Ritter des Ordens für Kunst und Literatur“ der französischen Ehrenlegion – ernannt!

Wir werden Sigurd vermissen!
Die Kolleginnen und Kollegen des Kinos im Künstlerhaus



„In Memoriam - ein Abend für Sigurd Hermes“
19. Mai 2017 um 19 Uhr im Kino im Künstlerhaus