Die Fördermitgliedschaft

Eine besondere Bindung an das Kommunale Kino bedeutet für viele Stammgäste die Mitgliedschaft im Förderkreis.
So können Sie die nichtgewerbliche, kulturelle Filmarbeit sofort unterstützen und daran teilhaben:
Mit einem jährlichen Beitrag ab 60.- Euro werden Sie Fördermitglied! Dies beinhaltet die Zusendung der Monatsprogramme sowie Informationen über Sonderveranstaltungen. Einmal im Jahr werden Sie zu einer besonderen Veranstaltung eingeladen, bei der über die inhaltliche Arbeit und Programmkonzeption informiert wird.

Darüber hinaus stellen wir unseren Fördermitgliedern regelmäßig ausgewählte Filme vor, zu denen sie freien Eintritt haben.
Z.Z. können Sie also für nur 60 Euro jährlich mehr als 60 Filme sehen!


Die Mitgliedschaft gilt für ein Jahr und verlängert sich automatisch. Sie kann jederzeit gekündigt werden.

Den Mitgliedsantrag erhalten Sie hier:

Formular Fördermitglied Kommunales Kino

The Green Prince
02.04.2015, 16:00 Uhr
The Green Prince
Mosab Hassan Yousef sitzt mit dem Rücken zur Wand. Die Augen richtet er stets zur Tür. Er wechselt immer wieder seine Wohnung. Er tut dies um am Leben zu bleiben. Für sein Volk und seine Familie ist er ein Verräter. Mosab ist allein. Sein einziger Freund ist sein ehemaliger Feind. Mosabs Vater ist Scheich Hassan Yousef, einer von sieben Gründungsmitgliedern der Hamas. Er sitzt im Gefängnis. Es war Mosab, der ihn verhaften ließ – zu seinem Schutz.Länger als ein Jahrzehnt war Mosab unter dem Codenamen "The Green Prince" der wichtigste Informant für Israels berüchtigten Inlandsgeheimdienst Schin Bet. Im Alter von 17 Jahren wurde er rekrutiert. Er verriet Freunde und Familie, um als Informant in das Herz der Organisation seines Vaters vorzudringen.Mosabs israelischer Kontaktmann Gone... .mehr
Stratos - The Storm Inside
02.04.2015, 20:15 Uhr
Stratos - The Storm Inside
mit Vangelis Mourikis, Vicky Papadopoulou, Petros Zervos, Yannis Tsortekis, Giorgos Giannopoulos, Yannis AnastasakisNachts arbeitet Stratos in einer Brotfabrik, bei Tag ist er Auftragskiller. Das Geld für die Morde behält er aber nicht für sich. Damit soll der Gefängnisausbruch von Gangsterboss Leonidas finanziert werden, der vor vielen Jahren Stratos beschützte, als dieser mit 19 Jahren selbst  im Gefängnis landete. Beim Angriff einer rivalisierenden Gang rettete Leonidas ihm damals das Leben, was ihm Stratos nie vergessen hat.Die Begleichung dieser Schuld ist nun alles, was für Stratos zählt. Alles andere ist unwichtig und so lebt Stratos ein abgeschottetes Leben, nur mit dem Ziel, den Ausbruch von Leonidas zu unterstützen. Der Tag der Flucht, der Tag für den Stratos lebt, rückt immer nä... .mehr
Sacro GRA - Das andere Rom
09.04.2015, 15:30 Uhr
Sacro GRA - Das andere Rom
Goldener Löwe für den Besten Film, Filmfestival von Venedig 2013Es gibt das Rom der Paläste, Gärten und historischen Sehenswürdigkeiten. Und es gibt ein ganz anderes Rom, abseits vom Zentrum und allen Touristenattraktionen, entlang des riesigen Autobahnrings GRA, der die italienische Hauptstadt auf 70 km Länge umkreist. In seinem preisgekrönten Film interessiert sich Regisseur Gianfranco Rosi weniger für die Mammutautobahn an sich, sondern für die unzähligen Geschichten und Figuren um sie herum. In faszinierenden, großen Kinobildern porträtiert er ungewöhnliche Menschen, die hier an der Peripherie, im Niemandsland leben: Der Biologe Francesco führt einen verzweifelten Kampf gegen gefräßige Käfer, die Italiens Palmenhaine bedrohen. Der seltsame Prinz Filippo thront mit großer Geste in seine... .mehr
Grigris Glück
09.04.2015, 20:15 Uhr
Grigris Glück
Gewann den Vulkan-Preis für die beste künstlerische Umsetzung im Offiziellen Wettbewerb des Cannes Filmfestivals 2013 und ist Tschads Oscar-Beitrag 2014.mit Souleymane Démé, Anaïs Monory, Cyril GueiMahamat-Saleh Haroun (Großer Jury-Preis für "A Screaming Man", Cannes Filmfestival 2010) erzählt in seinem neuen Spielfilm die Geschichte des jungen Mannes Grigris. Dieser lebt in Tschads Hauptstadt N´Djamena, wo er nachts als Tänzer arbeitet und tagsüber seinem Stiefvater Ayoub im Fotoladen aushilft. Als letzterer erkrankt und sein Krankenhausaufenthalt bezahlt werden muss, schließt sich Grigris einer Gruppe von Benzinschmugglern an. Dabei verliebt er sich in das leichte Mädchen Mimi. Schon bald geraten beide ins Visier der Gangster, mit denen sich Grigris eingelassen hat. temperclayf... .mehr
Millions can Walk
10.04.2015, 18:00 Uhr
Millions can Walk
Der Film von Christoph Schaub und Kamal Musale folgt hunderttausend Inderinnen und Indern, landlose Bauern und Ureinwohnern – Adivasi –, die sich aufgemacht haben, um für ihre Rechte einzutreten. Der Marsch, der auf Gandhis Philosophie des gewaltlosen Widerstands basiert, führt sie von Gwalior ins 400 Kilometer entfernte Delhi. Koordiniert wird der Protest von Ekta Parishad, einer Organisation mit etwa 12.000 freiwilligen Aktivistinnen und Aktivisten, die versucht, die Bedingungen der Landbevölkerung zu ändern, und ungefähr 80 Millionen der ärmsten Menschen in Indien erreicht.Die Teilnehmer des Marsches sind aus dem ganzen Land angereist, um sich gemeinsam für eine Existenz in Würde einzusetzen. Unter ihnen der charismatische Rajagopal, Präsident und Gründungsmitglied von Ekta Parishad.Der... .mehr
Wem gehört die Stadt
11.04.2015, 16:00 Uhr
Wem gehört die Stadt
Das Helios-Areal gilt als Herzstück des Kölner Stadtteils Ehrenfeld: Mit seinem weithin sichtbaren Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert, mit den alten Werkhallen, in denen sich Clubs und Konzerträume, Werkstätten und Kreativbüros eingerichtet haben, und mit den vielen Brachflächen dazwischen verkörpert das idyllisch heruntergekommene Gelände das besondere "Potenzial" eines früheren Arbeiterviertels, das gerade zum In-Viertel wird.Doch wo die Ehrenfelder einen ihrer letzten alternativen Lebensräume am Rande einer dicht bebauten Innenstadt bewahren möchten, sehen Investoren und Stadtplaner vor allem ein riesiges ungenutztes Grundstück in Bestlage, das immer weiter zu verfallen droht. Hier könnte so vieles entstehen, so viel gebaut und so viel Geld verdient werden. Großinvestor und Ba... .mehr
The Lunchbox
13.04.2015, 15:30 Uhr
The Lunchbox
mit Irrfan Khan, Nimrat Kaur und Nawazuddin SiddiquiIla möchte ihrer Ehe wieder mehr Würze verleihen. mit ihren Kochkünsten will sie ihren Mann zurück gewinnen, denn die Hausfrau in der indischen Millionenstadt Mumbai fühlt sich seit geraumer Zeit vernachlässigt. Doch die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm für die Mittagspause vorbereitet, gerät über die Dabbawallas - Lieferanten, die tagtäglich Tausende von Mumbaier Ehemännern mit den Köstlichkeiten ihrer Frauen beliefern - irrtümlich zu Saajan, einem Büroangestellten, der kurz vor Ende seines Berufslebens steht und genau wie Ila eine einsame Großstadtseele ist. Als ihr Mann nicht reagiert, legt die verwunderte Ila am folgenden Tag eine Nachricht in die nächste Lunchbox - und erhält eine Antwort von Saajan. filmverleih.de... .mehr
Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir
16.04.2015, 16:00 Uhr
Valley of Saints - Ein Tal in Kaschmir
Sundance Film Festival 2012: Publikumspreismit Gulzar Ahmad Bhat, Neelofar Hamid, Afzal Sofi, Haiji Salam BhatAn den Ausläufern des Himalaya in der indischen Provinz Kaschmir liegt der idyllische Dal-See, ein Ort voller Mythen, wo der junge Bootsmann Gulzar in einem Stelzenhaus direkt über dem See wohnt. Mühsam verdient er sich seinen Lebensunterhalt, indem er Touristen im Boot über den See fährt. Um Armut und Kriegsgefahr zu entkommen, beschließt er, mit seinem besten Freund Afzal nach Delhi zu gehen. Dieser Plan wird plötzlich durch eine über ganz Kaschmir verhängte Ausgangssperre vereitelt. Durch Zufall lernt Gulzar die junge Wissenschaftlerin Asifa kennen, der er dabei hilft, für eine Umweltstudie Wasserproben aus dem See zu entnehmen. Als ihm das Ausmaß der Umweltverschmutzung klar wi... .mehr
Life in a day – Ein Tag auf unserer Erde
16.04.2015, 18:00 Uhr
Life in a day – Ein Tag auf unserer Erde
Ein Blick auf alle Kontinente, in 190 Länder, in unzählige Leben: Das globale Filmprojekt "Life in a day – Ein Tag auf unserer Erde" bringt über Youtube hochgeladene Privatvideos verschiedenster Kulturen zusammen, zeigt Schicksale und Alltagssituationen hautnah und authentisch. Es sind kurze Momentaufnahmen eines einzigen Tages, des 24. Juli 2010 (zufällig auch der Tag des Love-Parade-Unglücks). Das Ergebnis ist manchmal simpel und belanglos, manchmal schockierend, ergreifend und komisch. Denn am Ende fühlt es sich genau so an – das Leben selbst."Life in a day – Ein Tag auf unserer Erde" ist der erste Kinofilm, der von Internetusern selbst gedreht wurde. Zusammengestellt wurde er von Oscar-Preisträger Kevin Macdonald, produziert von den Starregisseuren Ridley Scott und ... .mehr
A Blast - Ausbruch
16.04.2015, 20:15 Uhr
A Blast - Ausbruch
mit Angeliki Papoulia, Basile Doganis, Maria Filini, Makis Papadimitriou, Themis Bazaka, Yorgos BiniarisMaria rast in ihrem Geländewagen über eine Autobahn irgendwo in Griechenland. Sie ist allein. Hinter ihr liegen eine Insel in Flammen und ein Koffer voller Geld. Gestern war sie noch fürsorgliche Mutter, liebende Ehefrau und verantwortungsbewusste Tochter. Doch heute hat sie genug: Sie hat den Entschluss gefasst, alles was ihr wichtig war, aus ihrem Leben zu verbannen.Marias tragische Geschichte vom Weg zur Erlösung wird durch Fragmente der Gegenwart erzählt, die spürbar mit Teilen der Vergangenheit verwoben sind und dadurch ein schillerndes und zugleich verstörendes Bild des gegenwärtigen Griechenlands zeichnen. realfictionfilme.deMaria rast in ihrem donnernden Geländewagen über eine Au... .mehr
Wałesa. Der Mann aus Hoffnung
18.04.2015, 17:00 Uhr
Wałesa. Der Mann aus Hoffnung
mit Robert Wieckiewicz, Agnieszka Grochowska, Maria Rosaria Omaggio, Katarzyna Ankudowicz, Barbara BabilinskaIn einem in Polen sehr bekannten Interview mit der italienischen Journalistin Orania Fallaci erzählte Lech Walesa 1981 von den Anfängen seiner politischen Karriere. Der Film nimmt seine Erzählungen als Ausgangspunkt: Wie Walesa, der später Präsident werden, den Friedensnobelpreis bekommen und im US-Kongress auftreten würde, in den 70er Jahren als einfacher Aktivist für Arbeiterrechte seine politische Tätigkeit begann. Aus dem engagierten, energiegeladenen Nobody wurde ein charismatischer Anführer, der sich seiner historischen Rolle bewusst war. Parallel zum politischen Leben wird auch das private Leben Walesas erzählt, in dem seine Frau Danuta die Hauptrolle spielt. Ein Haushalt vol... .mehr
Open Screen, Klappe, die Zweite
19.04.2015, 15:00 Uhr
Open Screen, Klappe, die Zweite
Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr, findet am Sonntag, den 19. April, die zweite Veranstaltung des Projekts Open Screen ab 15 Uhr im Kommunalen Kino im Künstlerhaus statt.Erneut präsentieren junge Filmemacher aus der Region Hannover ihre Werke dem Publikum.Das Projekt Open Screen ist eine Kooperation des Senders h1, dem Medienzentrum der Region Hannover (MZRH) und dem Kommunalen Kino im Künstlerhaus (Koki). Ziel des Projekts ist es Kindern und Jugendlichen neben der Aufführung ihrer Filmeeine Plattform zu bieten, die zum einen über aktuelle medienpädagogische Angebote informiert und zum anderen die Möglichkeit eröffnet, dass sich die Macher der Filmekennenlernen, untereinander austauschen und vernetzen, um neue Projekte zu initiieren.Im Anschluss an die Vorführung werden die Film... .mehr
Jenseits von Eden
26.04.2015, 16:00 Uhr
Jenseits von Eden
mit James Dean, Julie Harris, Raymond Massey, Burl Ives, Jo Van FleetCal kämpft verzweifelt um die Liebe seines autoritär-konservativen Vaters und gegen die Bevorzugung seines angepassten Zwillingsbruders Aaron. Als er erkennen muss, dass sein Kampf aussichtslos ist, zerstört er die Familie, aus der er sich ausgestoßen fühlt. Er deckt die Identität seiner totgeschwiegenen Mutter auf, die als heruntergekommene Prostituierte in der Nachbarstadt lebt. Warner Bros. ... .mehr
Who am I – Kein System ist sicher
26.04.2015, 18:00 Uhr
Who am I – Kein System ist sicher
mit Tom Schilling, Elyas M’Barek, Wotan Wilke Möhring, Antoine Monot Jr., Hannah Herzsprung, Trine DyrholmBenjamin ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint sie doch dasselbe Interesse: Hacken. Gemeinsam mit Max Freunden, dem impulsiven Stephan und dem paranoiden Paul gründen sie die subversive Hackergruppe CLAY (CLOWNS LAUGHING AT YOU). CLAY provoziert mit Spaßaktionen und trifft den Nerv einer gesamten Generation. Zum ersten Mal in seinem Leben ist Benjamin ein Teil von etwas und sogar die attraktive Marie wird auf ihn aufmerksam. Doch aus Spaß wird plötzlich Ernst, als die Gruppe auf das Fahndungsraster von BKA und Europol gerät. Gejagt von der ... .mehr
Berlin East Side Gallery
27.04.2015, 20:15 Uhr
Berlin East Side Gallery
Das längste noch erhaltene Stück Berliner Mauer gilt als größte Open Air Galerie der Welt und zieht seit ihrer Eröffnung 1990 Millionen Besucher aus aller Welt an.Die Dokumentation bietet einen Einblick in die Gesamtgeschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Kommentarlos erhebt sich ein vielstimmiger Chor: unterschiedlichste Akteure nehmen leidenschaftlich Stellung zu Hintergründen und Konflikten.Karin Kaper und Dirk Szuszies haben viele Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten als einziges Filmteam der Welt von damals bis heute begleitet. Archivmaterial der Künstler von 1990 ermöglicht zudem einen authentischen Rückblick.In einem Bürgerentscheid 2008 hatten sich 87% der Wahlberechtigten im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gegen ein... .mehr
Philomena
29.04.2015, 19:30 Uhr
Philomena
mit Judi Dench, Steve Coogan, Michelle Fairley, Mare WinninghamEr hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, in dem sie ihren unehelichen Sohn zur Welt bringt und gezwungen wird, ihn zur Adoption freizugeben. 50 Jahre lang schweigt Philomena aus Scham. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind. Während ihrer gemeinsamen Reise auf den Spuren der Vergangenheit prallen zwei Welten aufeinander: Die fromme, warmherzige... .mehr
Der 8. Kontinent
30.04.2015, 18:00 Uhr
Der 8. Kontinent
mit Maike Johanna Reuter, Thomas Scharff, Cosma Shiva Hagen, Viktoria Brams, Joris GratwohlLena (22) beschließt, den Lebenstraum ihrer verstorbenen Mutter zu erfüllen, und macht sich auf eine große nur wenige Woche dauernde Weltreise. Sie klaut Geld aus ihrem Studienprojekt, um die Reise zu finanzieren, und fliegt nach Rom, Rio, New York, Hongkong, Sydney, Kapstadt und mit dem Schiff zur Antarktis. Auf jedem Kontinent liest sie Briefe ihrer Mutter und hinterlässt eine kleine Skulptur von ihr. Ein Abenteuer, das ihr Leben verändern wird..."Der 8. Kontinent" ist ein Roadmovie, der über alle Kontinente führt. Der neue Film von Serdar Dogan wurde weltweit an Originalschauplätzen gedreht: in den Metropolen Rom, New York, Rio, Hongkong, Sydney und Kapstadt, in Norwegen und in Deu... .mehr