Die Fördermitgliedschaft

Eine besondere Bindung an das Kommunale Kino bedeutet für viele Stammgäste die Mitgliedschaft im Förderkreis.
So können Sie die nichtgewerbliche, kulturelle Filmarbeit sofort unterstützen und daran teilhaben:
Mit einem jährlichen Beitrag ab 60.- Euro werden Sie Fördermitglied! Dies beinhaltet die Zusendung der Monatsprogramme sowie Informationen über Sonderveranstaltungen. Einmal im Jahr werden Sie zu einer besonderen Veranstaltung eingeladen, bei der über die inhaltliche Arbeit und Programmkonzeption informiert wird.

Darüber hinaus stellen wir unseren Fördermitgliedern regelmäßig ausgewählte Filme vor, zu denen sie freien Eintritt haben.
Z.Z. können Sie also für nur 60 Euro jährlich mehr als 60 Filme sehen!


Die Mitgliedschaft gilt für ein Jahr und verlängert sich automatisch. Sie kann jederzeit gekündigt werden.

Den Mitgliedsantrag erhalten Sie hier:

Formular Fördermitglied Kommunales Kino

Jenseits von Eden
26.04.2015, 16:00 Uhr
Jenseits von Eden
mit James Dean, Julie Harris, Raymond Massey, Burl Ives, Jo Van FleetCal kämpft verzweifelt um die Liebe seines autoritär-konservativen Vaters und gegen die Bevorzugung seines angepassten Zwillingsbruders Aaron. Als er erkennen muss, dass sein Kampf aussichtslos ist, zerstört er die Familie, aus der er sich ausgestoßen fühlt. Er deckt die Identität seiner totgeschwiegenen Mutter auf, die als heruntergekommene Prostituierte in der Nachbarstadt lebt. Warner Bros. ... .mehr
Who am I – Kein System ist sicher
26.04.2015, 18:00 Uhr
Who am I – Kein System ist sicher
mit Tom Schilling, Elyas M’Barek, Wotan Wilke Möhring, Antoine Monot Jr., Hannah Herzsprung, Trine DyrholmBenjamin ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint sie doch dasselbe Interesse: Hacken. Gemeinsam mit Max Freunden, dem impulsiven Stephan und dem paranoiden Paul gründen sie die subversive Hackergruppe CLAY (CLOWNS LAUGHING AT YOU). CLAY provoziert mit Spaßaktionen und trifft den Nerv einer gesamten Generation. Zum ersten Mal in seinem Leben ist Benjamin ein Teil von etwas und sogar die attraktive Marie wird auf ihn aufmerksam. Doch aus Spaß wird plötzlich Ernst, als die Gruppe auf das Fahndungsraster von BKA und Europol gerät. Gejagt von der ... .mehr
Berlin East Side Gallery
27.04.2015, 20:15 Uhr
Berlin East Side Gallery
Das längste noch erhaltene Stück Berliner Mauer gilt als größte Open Air Galerie der Welt und zieht seit ihrer Eröffnung 1990 Millionen Besucher aus aller Welt an.Die Dokumentation bietet einen Einblick in die Gesamtgeschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Kommentarlos erhebt sich ein vielstimmiger Chor: unterschiedlichste Akteure nehmen leidenschaftlich Stellung zu Hintergründen und Konflikten.Karin Kaper und Dirk Szuszies haben viele Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten als einziges Filmteam der Welt von damals bis heute begleitet. Archivmaterial der Künstler von 1990 ermöglicht zudem einen authentischen Rückblick.In einem Bürgerentscheid 2008 hatten sich 87% der Wahlberechtigten im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gegen ein... .mehr
Philomena
29.04.2015, 19:30 Uhr
Philomena
mit Judi Dench, Steve Coogan, Michelle Fairley, Mare WinninghamEr hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, in dem sie ihren unehelichen Sohn zur Welt bringt und gezwungen wird, ihn zur Adoption freizugeben. 50 Jahre lang schweigt Philomena aus Scham. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind. Während ihrer gemeinsamen Reise auf den Spuren der Vergangenheit prallen zwei Welten aufeinander: Die fromme, warmherzige... .mehr
Der 8. Kontinent
30.04.2015, 18:00 Uhr
Der 8. Kontinent
mit Maike Johanna Reuter, Thomas Scharff, Cosma Shiva Hagen, Viktoria Brams, Joris GratwohlLena (22) beschließt, den Lebenstraum ihrer verstorbenen Mutter zu erfüllen, und macht sich auf eine große nur wenige Woche dauernde Weltreise. Sie klaut Geld aus ihrem Studienprojekt, um die Reise zu finanzieren, und fliegt nach Rom, Rio, New York, Hongkong, Sydney, Kapstadt und mit dem Schiff zur Antarktis. Auf jedem Kontinent liest sie Briefe ihrer Mutter und hinterlässt eine kleine Skulptur von ihr. Ein Abenteuer, das ihr Leben verändern wird..."Der 8. Kontinent" ist ein Roadmovie, der über alle Kontinente führt. Der neue Film von Serdar Dogan wurde weltweit an Originalschauplätzen gedreht: in den Metropolen Rom, New York, Rio, Hongkong, Sydney und Kapstadt, in Norwegen und in Deutschla... .mehr
Poeten des Tanzes – Die Sacharoffs
01.05.2015, 16:00 Uhr
Poeten des Tanzes – Die Sacharoffs
Der Film "Poeten des Tanzes" ist eine Hommage an Clotilde und Alexander Sacharoff. Noch vor Mary Wigman brachten sie Anfang des 20. Jahrhunderts den modernen Ausdruckstanz auf die Bühne: Clotilde Sacharoff, ehemals Clotilde von Derp, ein Mitglied des preußischen Adels und Alexander Sacharoff, ein junger Russe, der in Paris Malerei studierte und sich schließlich auf die Tanzkunst verlegte. Eng verbunden mit der Neuen Künstlervereinigung München und später mit der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter" starteten sie von München aus eine internationale Karriere. Ihre Auftritte lösten wahre Begeisterungsstürme aus.Ergänzend zur Spurensuche setzten sich heutige Tänzer mit dem Erbe der Sacharoffs auseinander und versuchen herauszufinden, was deren Tanzform für den heutigen Tanz be... .mehr
Flamenco mi vida
04.05.2015, 18:00 Uhr
Flamenco mi vida
Sempels Flamenco Road Movie von Spanien bis Japan...... zeigt Andalusien in beeindruckenden Bildern, Menschen im Alltag und auf der Bühne, die Flamenco zelebrieren und leben, mit Leidenschaft und Hingabe. Im Süden Spaniens, der Heimat des Flamenco, stellt Sempel fest, dass die Wurzeln im Osten liegen. Er reist nach Cairo und Indien, von wo vor hunderten Jahren Zigeuner ihren Gesang und Tanz nach Europa brachten. Er findet Flamenco ebenso in Japan, und die Nähe zum Butohtanz. Sempel hat sich auf seine eigene Weise Künstlern wie u.a. Andrés Marin, Juan Carlos Lerida, Matilde Coral, Eva Yerbabuena, Soraya Clavijo genähert, Stars und Anfaenger, Aficionados und Gitanos, mit einer exklusiven Musikbandbreite.Ein kraftvoller Film, poetisch, chaotisch und somit selber durch und durch Flamenco. Ein ... .mehr
Der blaue Engel
06.05.2015, 14:30 Uhr
Der blaue Engel
nach dem Roman "Professor Unrat" von Heinrich Mannmit Emil Jannings, Marlene Dietrich, Kurt Gerron, Rosa Valetti, Hans AlbersDie Tragödie eines pedantischen Gymnasialprofessors am Ende des 19. Jahrhunderts, der sich durch die Leidenschaft für eine Tingeltangel-Sängerin lächerlich macht und sich schließlich zugrunde richtet. Erschütternde Charakterstudie von Emil Jannings und Ausgangspunkt für Marlene Dietrichs Weltkarriere als Vamp in Sternbergs kongenialer, wenn auch literarisch nicht exakter Verfilmung von Heinrich Manns "Professor Unrat". Lexikon des internationalen Films Die Tragödie eines Gymnasialprofessors der sich durch die Leidenschaft für eine Sängerin lächerlich macht und sich schließlich zugrunde richtet. Hans Albers spielt den zwielichtigen Artisten Mazeppa... .mehr
Taxi Driver
06.05.2015, 19:30 Uhr
Taxi Driver
mit Robert De Niro, Peter Boyle, Cybill Shepard, Jodie Foster"Ein einzelgängerischer Taxifahrer in New York, der von der Stadt und seinem Lebensmilieu zugleich fasziniert und abgestoßen wird, steigert sich in den missionarischen Wahn, etwas gegen die Flut von Schmutz und Niedrigkeit in der Großstadt unternehmen zu müssen. Schwer bewaffnet beginnt er einen tragischen Kreuzzug durch die nächtlichen Straßen. Mit kühler Eindringlichkeit und analytischer Präzision schildert der ungemein dichte Film die psychischen Deformationen seines Helden. Zugleich verdeutlicht er, daß der Ausbruch individueller Gewalt mit einem allgemeinen Klima latenter Brutalität und Abstumpfung korrespondiert. Ein Thriller, der intensive Wirklichkeitsbeobachtung mit den mythischen Qualitäten des traditionellen Genre... .mehr
Papusza
07.05.2015, 17:30 Uhr
Papusza
mit Jowita Budnik, Zbigniew Walerys, Antoni Pawlicki, Artur Steranko, Maja Maissner, Andrzej Walden"Papusza" schildert in einer großartigen Erzählung das Leben der Roma-Dichterin Bronisława Wajs, von ihrer Mutter liebevoll "Papusza" genannt. Bei Papuszas Geburt 1910 in Ostpolen prophezeien ihr die Roma-Frauen, dass "sie allen großen Stolz oder große Scham" bringen wird. Als junges Mädchen lernt sie heimlich bei einer jüdischen Buchhändlerin lesen und schreiben und entdeckt die Welt der Poesie. Als sie nach dem Zweiten Weltkrieg auf den Schriftsteller Jerzy Ficowski trifft, ermutigt sie dieser, ihre Gedichte aufzuschreiben. Ihre Werke erzählen von ihren Wünschen und Träumen, von der Liebe zur Natur und der Sehnsucht nach dem gemeinschaftlichen Reisen. Jahr... .mehr
Die Widerständigen
07.05.2015, 20:15 Uhr
Die Widerständigen
"Die Filme, die ich mache, müssen gemacht werden. Weil wenn die Menschen tot sind, sind sie tot. Und dann erzählt niemand mehr, dann haben wir nur noch die Gestapo-Protokolle und dann haben wir nur noch die Dokumente der Täter. Das geht doch nicht" - Katrin SeyboldAuch heute noch wird der studentische Widerstand gegen das Hitler Regime, bekannt als "Die Weiße Rose" oft nur mit den Geschwistern Scholl und Christoph Probst verbunden.Sie waren die Ersten, die im Februar 1943 von der Gestapo verhaftet, verhört, vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und ohne Verzug hingerichtet wurden. Es waren aber sehr viel mehr Menschen an den Flugblattaktionen beteiligt, obwohl sie von den Hinrichtungen erfahren hatten. Katrin Seybold führt uns mit ihren Interviews in eine Welt, in de... .mehr
Brinkmanns Zorn
08.05.2015, 20:15 Uhr
Brinkmanns Zorn
mit Eckhard Rhode, Alexandra Finder, Martin Kurz, Rainer Sellien, Isabel Schosnig, Baki Davrak "Brinkmanns Zorn" porträtiert einen Dichter, der alles auf einmal begehrt – Liebe, Tod, Pop, Hass, Kunst. Bedingungslos gleichzeitig und mit gnadenloser sprachlicher Wucht hat die Literaturikone Rolf Dieter Brinkmann auf jedes Alltagsdetail eingedroschen. Der Film begleitet ihn auf seinen medialen Streif- und sprachlichen Raubzügen durch die hassgeliebte Kölner Innenstadt. Auf der Grundlage der Original-Tonband- und Super8-Aufnahmen Brinkmanns hat Harald Bergmann seinen Spielfilm mit faszinierender Perfektion inszeniert. Während sich Brinkmanns grenzenlos-wütende und aufschäumend-leidenschaftliche Stimme über den Zuschauer herein Bahn bricht, folgt man den synchron agierenden Schauspiel... .mehr
Grand Budapest Hotel
10.05.2015, 11:00 Uhr
Grand Budapest Hotel
mit Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Jude Law, Bill Murray, Edward Norton, Saoirse Ronan, Jason Schwartzman, Léa Seydoux, Tilda Swinton, Tom Wilkinson, Owen Wilson"Grand Budapest Hotel" erzählt die abenteuerliche Geschichte  von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protege, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori).Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance Gemäldes verwickelt werden. All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert…. grandbudapesthotel.com"Grand Budapest Hotel": eine... .mehr
Zeit der Unschuld
13.05.2015, 19:30 Uhr
Zeit der Unschuld
mit Daniel Day-Lewis, Michelle Pfeiffer, Winona Ryder"Newland Archer gehört zur Upper Class des New York von 1870. Seine Verlobung mit der bezaubernden May Welland steht bevor, da tritt Mays Cousine Ellen Olenska in sein Leben. Sie wird von der Gesellschaft wegen ihres fortschrittlichen Denkens und ihrer Vergangenheit abgelehnt. Obwohl Newland seine Hochzeit vorantreibt, verfällt er der schönen Ellen. Doch als sie sich ihre Liebe eingestehen, ist es schon zu spät. Newland gelingt es nicht, aus dem engen Korsett der Konventionen auszubrechen.Nach dem mit dem Pulitzerpreis ausgezeichneten Gesellschaftsroman von Edith Wharton entstand Martin Scorseses opulent ausgestattetes, bis in die letzte Handbewegung perfektes Meisterwerk über eine unmögliche Liebe im Amerika von 1870. Michelle Pfei... .mehr
Härte
14.05.2015, 20:15 Uhr
Härte
mit Andreas Marquardt, Marion Erdmann, Hanno Koffler, Luise Heyer, Katy Karrenbauer"Härte" ist die wahre Geschichte des Spitzensportlers Andreas Marquardt, der zum brutalen Zuhälter wurde und acht Jahre im Knast verbüßte. Durch eine Therapie arbeitete er seinen jahrelangen Missbrauch als Kind durch seine Mutter auf und veranstaltet jetzt Charities für missbrauchte Kinder.Erzählt wird auch die Geschichte von Andreas Freundin Marion, die jahrelang als eine von vielen für ihn auf den Strich ging und als einzige bis heute zu ihm hält.Gespielt werden sie von Luise Heyer und Hanno Koffler. In der Rolle der missbrauchenden Mutter ist Katy Karrenbauer zu sehen. missingfilms.deWenn Karate-Champion Andreas Marquardt über sich nachdenkt, überkommt ihn Bitternis: "Ich habe keine Gefühle... .mehr
Die Zeit nach Mitternacht
20.05.2015, 19:30 Uhr
Die Zeit nach Mitternacht
mit Griffin Dunne, Rosanna Arquette, Verna Bloom"Im Gewand einer leichtfüßigen Komödie offenbart sich eine albtraumhafte Reise durch die urbane Subkultur, in der sich Komik und Bedrohung, Erlösung und Angst in einer virtuosen Inszenierung die Waage halten." Lexikon des Internationalen Films"Der Computerprogrammierer Paul Hackett verabredet sich mit Marcy, die er in einem Café kennen gelernt hat. Als er in ihrem Loft im New Yorker SoHo ankommt, trifft er nur deren entnervte Wohngenossin an und entscheidet sich, wieder zurück in die Upper East Side zu fahren. Das entpuppt sich als äußerst schwieriges Unterfangen, denn Paul stolpert in der schier endlosen Nacht von einer beängstigenden und irritierenden Begegnung zur nächsten. Nur der eigenen Wohnung scheint er einfach nicht nä... .mehr
Melodys Baby
21.05.2015, 20:15 Uhr
Melodys Baby
mit Lucie Debay, Rachael BlakeDie junge Melody bekommt ein Baby. Aber es ist nicht ihr Baby: Sie stellt sich der reichen Businessfrau Emily, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, als Leihmutter zur Verfügung. Es ist ein einfacher Deal: Für Melody ist es die Chance sich ein Startkapital für ihren Friseurladen zu verdienen, für Emily ist es die letzte Chance auf ein Kind.Doch je mehr Melodys Bauch sichtbar wird, umso größer wird Melodys Unsicherheit "ihr" Baby aufzugeben und umso mehr fürchtet Emily um "ihr" Kind.Was als simples und klares Geschäft begann, führt immer mehr zu einer intensiven Auseinandersetzung zwischen den beiden unterschiedlichen, ungewöhnlichen Frauen mit einem überraschenden Ende. Beim Montreal World Film Festival wurden Lucie Debay und Rachael Blake ... .mehr
Leviathan
22.05.2015, 17:30 Uhr
Leviathan
mit Alexey Serebryakov, Roman Madyanov, Elena LyadovaWas kann ein Individuum ausrichten, wenn es einem herzlosen Staat gegenübersteht? Kolia lebt als einfacher Automechaniker im rauen, schönen Norden Russlands. Zusammen mit Frau und Sohn bewirtschaftet er das Fleckchen Land an der Küste der Barentssee, das bereits seit Generationen im Besitz seiner Familie ist. Die unberührte, atemberaubende Landschaft lockt bald den durchtriebenen Bürgermeister Vadim an, der mit allen Mitteln einer korrupten Bürokratie versucht Kolia von seinem Land zu vertreiben. Eine belastende Akte, die Kolias Jugendfreund Dimitri zu Tage fördert, soll Vadims Enteignungsplänen ein Ende setzen. Doch Vadim hat genügend Geld und mächtige Verbündete in Moskau... wildbunch-germany.de... .mehr
The Imitation Game
23.05.2015, 14:30 Uhr
The Imitation Game
mit Benedict Cumberbatch, Keira Knightley,  Matthew Goode,  Mark Strong,  Charles DanceDie Enigma zerbricht den Forschern den Kopf: Das deutsche Kodiergerät verschlüsselt die Funksprüche der Wehrmacht und Marine. Mit Hochdruck arbeiten Mathematiker und andere Forscher im britischen Bletchley Park daran, den deutschen Code zu knacken. Schließlich gelingt einem jungen Genie, Alan Turing (Benedict Cumberbatch), der Durchbruch – die deutschen Funksprüche sind fortan kein Geheimnis mehr für die Alliierten. Jetzt gilt es jedoch, diesen Fortschritt zum bestgehüteten Geheimnis des Landes zu machen. Nur so kann verhindert werden, dass die Deutschen eine neue Verschlüsselung einsetzen. Turing wird zum gefeierten Star. Doch auch er hat ein Geheimnis, das nicht an falsche Ohren gelangen darf: Er ist h... .mehr
Body
23.05.2015, 17:00 Uhr
Body
mit Janusz Gajos, Maja Ostaszewska, Justyna Suwala, Ewa Dalkowska, Adam Woronowicz, Tomasz Zietek, Wladyslaw KowalskiJanusz ist ein Mensch, den so leicht nichts erschüttern kann. Als Untersuchungsrichter recherchiert er präzise, am Tatort analysiert er jedes Detail. Trotz der extremen Situationen, mit denen er konfrontiert ist, arbeitet er viel. Vielleicht zu viel. Seiner magersüchtigen Tochter Olga, die noch immer ihrer verstorbenen Mutter nachtrauert, steht er indessen hilflos gegenüber. Aus Sorge, sie könne sich umbringen, lässt er sie in eine Klinik einweisen, in der die Psychologin Anna ihren Dienst versieht. Diese hat vor Jahren ihr Baby durch plötzlichen Kindstod verloren, verschanzt sich mit ihrem großen Hund in einer streng abgeriegelten Wohnung und beschwört Geister, die aus dem ... .mehr
Schwestern
27.05.2015, 19:30 Uhr
Schwestern
mit Maria Schrader, Ursula Werner, Jesper Christensen, Felix Knopp, Anna Blomeier        Die jüngste Tochter einer durch und durch weltlichen Familie tritt in einen Orden ein. Am Tag ihrer Einkleidung treffen sich alle Verwandten. Warmherzige menschliche Komödie über das Loslassen, unterhaltsam, charmant und nachdenklich erzählt. Dabei werden die Ereignisse visuell wie akustisch von der subtilen Kunst poetisch-stiller Chiffren getragen. kunstinfo.netEine Familiengeschichte. An einem flirrenden Sommertag treffen die Mitglieder der Familie Kerkhoff ausgerechnet in der Abgeschiedenheit eines Klosters nach Jahren wieder aufeinander. Eine Familienfeier der besonderen Art steht an. Kati, die jüngste Tochter, hat sich entschlossen, ihre Familie und ihr "normales" Leben zu verlassen, um ... .mehr
Ein Papagei im Eiscafé
28.05.2015, 15:30 Uhr
Ein Papagei im Eiscafé
Mitten in Barcelona, in der Altstadt nah am Wasser, liegt mit engen Gassen voller dunkler Gestalten das verrufene Viertel El Raval. Wo sich früher Matrosen mit Arbeiterfamilien die kleinen billigen Wohnungen teilten, prägen heute Migranten aus aller Welt das Bild. Tür an Tür liegen in den kleinen Straßen ihre Barbier- und Frisiersalons. Jede Nationalität hat ihre eigenen. Parallelgesellschaften, die untereinander kaum Kontakt haben. Wer sie betritt, scheint Spanien zu verlassen und in Schutzräume für vertraute Rituale und heimatliche Erinnerungen einzutauchen. Denn Barbiere leben von ihren Stammkunden und ihrer fast seelsorgerischen Fähigkeit, ständig über alles und nichts zu reden oder dazu zu schweigen, während sie die Köpfe und Wangen der Mühseligen und Beladenen sanft berühren un... .mehr
Die Maisinsel
28.05.2015, 20:15 Uhr
Die Maisinsel
mit Ilyas Salman, Mariam Buturishvili, Irakli Samushia, Tamer LeventJedes Jahr im Frühling schwemmt der kraftvolle Fluss Enguri ganze Brocken fruchtbaren Bodens aus den Höhen des Kaukasus in die Ebene, wo sie sich zu kleinen unbewohnten Inseln zusammenschließen Oasen für wildes Leben, aber auch für die Menschen. Abga, ein alter Farmer, ist mit seiner sechzehnjährigen Enkelin Asida am Fuß der Berge zu Hause. Zurückgezogen und bescheiden leben sie von und mit der rauen Wildnis. Obwohl es lebensgefährlich ist, weil die schwimmenden Länder jederzeit abtreiben können, will Abga es wagen, eine der grünen Inseln zu bepflanzen. Zusammen mit Asida baut er eine kleine Hütte, pflügt den Boden und säht Mais aus. Als der Mais langsam aus dem Boden zu wachsen beginnt, begegnet Asida einem verwundeten So... .mehr
Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
31.05.2015, 11:00 Uhr
Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
"Das Glück führt unsre Sache besser, als wir es nur wünschen konnten." – Don Quijote von Miguel de CervantesIn Alejandro G. Iñárritus existenzieller Komödie "Birdman" erhofft sich Riggan Thomson (Michael Keaton) durch seine Inszenierung eines ambitionierten neuen Theaterstücks am Broadway, neben anderen Dingen, vor allem eine Wiederbelebung seiner dahin siechenden Karriere. Zwar handelt es sich um ein ausgesprochen tollkühnes Unterfangen – doch der frühere Kino-Superheld hegt größte Hoffnungen, dass dieses kreative Wagnis ihn als Künstler legitimiert und jedermann, auch ihm selbst, beweist, dass er kein abgehalfterter Hollywood-Star ist.Doch während die Premiere des Stücks unaufhaltsam näher rückt, wird Riggans Hauptdarsteller durch einen verrückten Unfall bei den Probe... .mehr