Die Fördermitgliedschaft

Eine besondere Bindung an das Kommunale Kino bedeutet für viele Stammgäste die Mitgliedschaft im Förderkreis.
So können Sie die nichtgewerbliche, kulturelle Filmarbeit sofort unterstützen und daran teilhaben:
Mit einem jährlichen Beitrag ab 60.- Euro werden Sie Fördermitglied! Dies beinhaltet die Zusendung der Monatsprogramme sowie Informationen über Sonderveranstaltungen. Einmal im Jahr werden Sie zu einer besonderen Veranstaltung eingeladen, bei der über die inhaltliche Arbeit und Programmkonzeption informiert wird.

Darüber hinaus stellen wir unseren Fördermitgliedern regelmäßig ausgewählte Filme vor, zu denen sie freien Eintritt haben.
Z.Z. können Sie also für nur 60 Euro jährlich mehr als 60 Filme sehen!


Die Mitgliedschaft gilt für ein Jahr und verlängert sich automatisch. Sie kann jederzeit gekündigt werden.

Den Mitgliedsantrag erhalten Sie hier:

Formular Fördermitglied Kommunales Kino

Verlorene Landschaft
19.12.2014, 16:00 Uhr
Verlorene Landschaft
mit Werner Dissel, Christoph Engel, Christian Englisch Ein in Westdeutschland erfolgreicher Politiker kehrt nach der Wende in den Ort seiner Kindheit zurück und wird dort mit der Geschichte seiner Eltern und seinen Erinnerungen konfrontiert: Die Lehre aus den Grauen des Zweiten Weltkriegs ziehend, versuchten seine Eltern auf dem einsamen, umfriedeten Hof aus dem Weltgeschehen auszusteigen und den Sohn vor dem staatlichen Zugriff und den Gewaltausbrüchen "draußen" zu beschützen. Doch die Isolation zerbricht an der kindlichen Neugier und dem Wunsch nach menschlichem Kontakt. Deutsche Kinemathek... .mehr
Die Reifeprüfung
20.12.2014, 15:30 Uhr
Die Reifeprüfung
mit Dustin Hoffman, Anne Bancroft, Katharine Ross, William Daniels, Murray Hamilton, Richard DreyfussAls der Student Ben eines Abends Mrs. Robinson, eine Freundin seiner Eltern, nach Hause begleitet, ahnt er nicht, dass die verheiratete Frau ihn verführen will. Ben lässt sich auf eine Affäre ein. Doch dann lernt er Mrs. Robinsons Tochter Elaine kennen und verliebt sich.Mike Nichols mehrfach preisgekrönter Kultfilm mit Dustin Hoffman, Anne Bancroft und dem grandiosen Soundtrack von Simon & Garfunkel. arthaus.de Ein unselbstständiger junger Mann aus gutbürgerlichem Hause wird von seinen Eltern aufs College geschickt, wo man ihn auf eine künftige Karriere als Geschäftsmann vorbereiten soll. Er nutzt die Freiheit zu ersten erotischen Abenteuern mit einer älteren Frau, aber erst als er sich... .mehr
Herzsprung
22.12.2014, 18:00 Uhr
Herzsprung
mit Memdu Aki, Jaleh Amini, Cesare BasileEin kleiner Ort namens Herzsprung im Nordosten Deutschlands nach der Wiedervereinigung. Alles ist in Auflösung. Die russischen Soldaten ziehen ab, die Betriebe schließen, die Leute verlieren ihre Arbeit. Auch Johanna, junge Witwe und Mutter, ist arbeitslos. In dieser trostlosen Situation verliebt sie sich in einen geheimnisvollen Farbigen. Das Verhältnis spricht sich schnell im Dorf herum – und die Bewohner sind alles andere als einverstanden mit ihrer neuen Liebe. Die Tristesse und Perspektivlosigkeit entlädt sich in Gewalt. Deutsche Kinemathek... .mehr
Arteholic
22.12.2014, 20:15 Uhr
Arteholic
mit Udo Kier, Lars von Trier, Rosemarie Trockel, Udo KittelmannKier besucht die legendären Tempel der Moderne: Das Frankfurter Städel, das Museum Ludwig in Köln, das Kunstmuseum in Bonn, den Hamburger Bahnhof in Berlin, das Louisiana Museum bei Kopenhagen, das Centre Pompidou in Paris.Auf seiner Reise trifft er auf viele alte Freunde und Weggefährten. Mit ihnen begibt er sich auf einen Trip durch die Welt der Kunst.Kier und seine Freunde Rosemarie Trockel, Udo Kittelmann, Marc Brandenburg, Jonathan Meese, Marcel Odenbach, Nicolette Krebitz, Max Hollein, Tobias Rehberger, Nikolaus Hirsch und Lars von Trier lassen den Zuschauer teilhaben an persönlich Erlebtem. Geschichten, die so noch niemand zuvor gehört hat. Kier erzählt von seiner Zeit mit Andy Warhol und den rauschenden Feiern zwischen ... .mehr
Der Prozess
27.12.2014, 15:30 Uhr
Der Prozess
mit Anthony Perkins, Jeanne Moreau, Orson Welles, Romy SchneiderDer kleine Angestellte Josef K. wird eines Tages unter die Aufsicht einer obskuren Justizbehörde gestellt. Sein Prozess schleppt sich dahin, ohne dass der Angeklagte über Sitz, Funktion und Absicht des Gerichts Genaueres erfährt. Versuche, über Frauenbekanntschaften und Mittelspersonen zum Ziel zu kommen, scheitern. Am Ende wird K. von den übermächtigen Instanzen hingerichtet. Kafkas "Prozess" in einer Filmfassung von Orson Welles, der die Vorlage zu einem düster-expressionistischen Kinoalptraum verdichtet. Die Inszenierung fesselt durch ihre optische Brillanz und durch virtuos verfremdete Schauplätze. Der "Autor" Welles ist immer präsent und liefert eine sehr persönliche Kafka-Interpretation mit internatio... .mehr
Coherence
27.12.2014, 20:15 Uhr
Coherence
mit Emily Baldoni, Maury Sterling, Nicholas BrendanAcht Freunde treffen sich nach längerer Zeit mal wieder zum Essen. Dass am selben Abend ein Komet nahe der Erde vorbeifliegt, findet zunächst nur am Rande Beachtung. Als aber die Mobiltelefone plötzlich verrücktspielen und im ganzen Viertel der Strom ausfällt, werden erste Zweifel wach, ob es sich tatsächlich nur um ein harmloses Himmelsphänomen handelt. Doch ein Notstromgenerator schafft Abhilfe und die Zweifel sind schnell zerstreut. Bis jemandem ein paar Straßen weiter ein zweites Haus auffällt, das offensichtlich als einziges im Viertel ebenfalls noch Strom hat. Und dann das Klopfen an der Tür, und dann diese seltsame Nachricht in vertrauter Handschrift, und dann…Wie gut kennst du eigentlich deine Freunde?Der Debütfilm von Regisseur Ja... .mehr
Ostkreuz
29.12.2014, 18:00 Uhr
Ostkreuz
mit Laura Tonke, Miroslaw Baka, Suzanne von Borsody Elfi und ihre Mutter wurden von der Geschichte überholt: Kurz vor der Wende flohen sie über Ungarn nach West-Berlin, wo sie nun in der bereits wiedervereinten Stadt in einem Container-Auffanglager leben. Das 14-jährige Mädchen nimmt tapfer den Kampf um’s Geld unter den ihr neuen Gesetzen des Marktes auf, und lernt schnell, dass alles seinen Preis hat: Das Dach über dem Kopf, das Meissner Porzellan, das Falschgeld, das gestohlene Auto. Wo der Osten aufhört und der Westen beginnt ist in der Nachwende-Ödnis des winterlichen Berlins nicht zu erkennen. Die Stadt als Transitraum: Obdach bieten Container und leerstehende Häuser. Deutsche Kinemathek... .mehr
Musica Cubana
30.12.2014, 20:15 Uhr
Musica Cubana
Barbaro, der seinen Job als Taxifahrer liebend gern an den Nagel hängen würde, hat zeitlebens den Maestro Pio Leiva bewundert. Als der alte Mann plötzlich in sein Taxi steigt, erzählt Barbaro ihm von seiner Idee, eine Band mit Pio Leiva und den besten jungen Musikern Kubas zu gründen. Der Plan des Taxifahrers haut den Maestro nicht gerade vom Hocker. Als er jedoch der jungen, wunderschönen Osdalgia begegnet, einer kubanischen Starsängerin, erobert sie sein Herz und lässt all seine Zweifel verfliegen. Von nun an widmet sich Pio dem Projekt mit Leib und Seele.Pio Leiva und der Taxifahrer Barbaro machen sich auf die Suche nach den besten Vertretern der modernen kubanischen Musik. Auf ihrer Reise begegnen sie einigen der beliebtesten Musikern Kubas: Mayito Rivera, dem Mick Jagger Kubas, El Nen... .mehr
Lilting
01.01.2015, 16:00 Uhr
Lilting
mit Ben Whishaw, Cheng Pei-Pei, Andrew Leung, Naomi ChristieNach dem Unfalltod von Kai besucht Richard, sein Lebenspartner, Kais Mutter Junn im Seniorenheim. Beide kennen sich kaum. Junn, die in China aufgewachsen ist, lebt seit 40 Jahren in England, hat aber nie die fremde Sprache gelernt. Richard ist für sie ein Fremder, der ihr ihren Sohn weggenommen hat. Dass Kai schwul war, hat er ihr nie erzählt. Behutsam, ohne gemeinsame Sprache und ohne gemeinsame Erinnerungen, nehmen die beiden mit Hilfe der Übersetzerin Vann Kontakt zu einander auf. Sie verstehen schließlich, dass man Liebe und Trauer teilen kann, ohne sie übersetzen zu müssen. Sich angesichts einer persönlichen Katastrophe zu verstehen, ohne miteinander reden zu können – das ist das Thema des Debütfilms von Hong Khaou. Das intim... .mehr
Auf das Leben!
01.01.2015, 18:00 Uhr
Auf das Leben!
mit Hannelore Elsner, Max Riemelt, Sharon Brauner, Aylin Tezel, Andreas SchmidtErzählt wird die Geschichte der ehemaligen Cabaret-Sängerin Ruth, einer sarkastischen und doch sehr warmherzigen Frau, die trotz traumatischer Kindheitserlebnisse mitten im Leben steht. Erst die Zwangsräumung ihrer Wohnung und ihrer Musikinstrumentenwerkstatt sowie der damit verbundene Umzug in ein Seniorenheim lassen sie die Lust am Leben verlieren. Der 29-jährige Jonas, der seit der Trennung von seiner Freundin in einem Kleinbus haust, kämpft gegen die ersten Anzeichen einer schweren Erkrankung an.Da er um die Ausweglosigkeit seiner Situation weiß, hat er seine Ausbildung an den Nagel gehängt und versucht sich durch einen exzessiven Lebenswandel abzulenken. Um finanziell über die Runden zu kommen, jobbt er als... .mehr
Blue Ruin
06.01.2015, 20:15 Uhr
Blue Ruin
mit Macon Blair, Devin Ratray, Amy HargreavesDer geheimnisvolle Strandstreuner Dwight Evans erhält eine Nachricht, die sein Leben völlig auf den Kopf stellt. Ein Mann, der seiner Familie Grauenvolles angetan haben muss und mit dem er noch eine Rechnung offen hat, wird aus dem Gefängnis entlassen. Dwight kehrt daraufhin zurück zum Haus seiner Kindheit und will sich an dem ehemaligen Gefängnisinsassen rächen. Da Dwight jedoch absolut kein Profi darin ist, jemanden umzubringen, muss er sich entsprechend ausrüsten und ein Waffentraining absolvieren- denn er kann nicht mal jemanden aus zwei Meter Entfernung erschießen…Der Thriller von Jeremy Saulnier wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit FIPRESCI-Preis prämiert. Er lief unter anderem auf den Filmfestivals in Locarno, Toro... .mehr
Midnight in Paris (OmU)
09.01.2015, 16:00 Uhr
Midnight in Paris (OmU)
mit Kathy Bates, Adrien Brody, Carla Bruni, Marion Cotillard, Rachel McAdams, Michael Sheen, Owen WilsonEin Wunschtraum geht für den Amerikaner Gil (Owen Wilson) in Erfüllung, als er mit seiner Verlobten Inez (Rachel McAdams), ein Mädchen aus wohlhabendem Hause, seinen Urlaub in Paris verbringen kann. Seit seiner Jugend schwärmt Gil von der dortigen Künstlerszene der Zwanzigerjahre. Wenn er nur damals hätte leben können! Hemingway, Fitzgerald, Gertrude Stein - das sind die Idole des erfolgreichen Hollywood-Drehbuchautoren, der sich sehnlichst wünscht, als ernst zu nehmender Schriftsteller zu reüssieren. Inez hat kein Verständnis für seine Schwärmerei. Eines Abends bricht Gil alleine auf und verirrt sich bei seinem Streifzug durch die Straßen der Stadt der Liebe. Punkt Mitternacht geschieht... .mehr
La ultima pelicula
11.01.2015, 18:00 Uhr
La ultima pelicula
mit Alex Ross Perry, Gabino Rodriguez, Iazua Larios, Rene RedzepiEin Filmemacher reist mit seinem Reiseführer durch Yucatan, mit der Idee, am Vorabend der Maya-Apocalypse seinen letzten Film zu machen. Nachdem sie in Chichen Itza auf eine surrealistische Versammlung von New Agern und Maya Mysthikern treffen, besetzt der Regisseur einen ortsansässigen TV-Reporter für seinen psychedelischen Western. Nach den Dreharbeiten entscheidet der missverstandene und egomanische Filmemacher, in Mexiko zu bleiben, um sein Meisterwerk zu schneiden, bis zum Ende der Welt ...Die experimentelle emotionale Komödie, die das Ende des Kinos mit dem Ende der Welt in Verbindung setzt, versucht, die Atmosphäre und die Aufregung der Hochphase des Amerikanischen Independent Kinos wieder aufleben zu lassen. Gedreht m... .mehr
Waiting for the Sea
13.01.2015, 20:15 Uhr
Waiting for the Sea
mit Egor Beroev, Anastasia Mikulchina, Detlev BuckSeit einem tragischen Schiffsunglück ist das Meer in Marats Heimat verschwunden. Obwohl Marat der einzige Überlebende der Katastrophe ist, bei dem auch seine Frau den Tod fand, machen ihn die Bewohner des Dorfes dafür verantwortlich. Seine Seele leidet so sehr darunter, dass er wie besessen davon ist, das ausgetrocknete Meer zu finden und zurück an Ort und Stelle zu bringen. Also macht sich Marat auf die Suche, ein Schiffswrack durch die Wüste ziehend. Die Dorfbewohner halten den Verzweifelten aufgrund seiner Aktion für verrückt. Einzig sein treuer Freund Balthazar und die Schwester seiner verstorbenen Frau, Tamara, glauben an ihn. Tamara ist zudem über alle Maßen verliebt in Marat. Der wiederum hat dafür keinerlei Augen, er konzentriert si... .mehr
Amour Fou
15.01.2015, 20:15 Uhr
Amour Fou
mit Christian Friedel, Birte Schnoeink, Stephan GrossmannIn den Salons der Romantik genießt der Dichter Heinrich von Kleist einen zweifelhaften Ruf. Der Melancholiker, dessen begnadete Dichtung seiner Zeit stets zu tief auf den Zahn fühlte und der trotz seines Talents stets vergeblich liebte, empfindet das Leben hauptsächlich als Schmerz. Sein größter Wunsch ist es, mit einem geliebten Menschen gemeinsam aus dem Leben zu gehen und so der penetranten Vereinzelung doch noch zu entgehen. Doch seine Cousine Marie, die er zu lieben glaubt, weigert sich partout einzusehen, dass die Seelenverwandtschaft beider sozusagen offensichtlich ist. Wiederum vergeblich bietet Heinrich so einige Überredungskunst auf, um Marie das Sterben schön zu reden.Doch dann trifft der Dichter auf Henriette Vogel, eine ... .mehr
Apocalypse Now Redux
20.01.2015, 19:30 Uhr
Apocalypse Now Redux
mit Marlon Brando, Martin Sheen, Harrison Ford, Robert DuvallAuf dem Höhepunkt des Vietnamkrieges erhält der Militärpolizist Captain Willard einen waghalsigen Auftrag. Gemeinsam mit einer kleinen Truppe Soldaten begibt er sich in Richtung kambodschanische Grenze, um einen hochrangigen US-Militär, Colonel Kurtz, zu liquidieren. Kurtz, der sich mit einer folgsamen Einheit im Dschungel verschanzt hat, gehorcht keinerlei Militärbefehlen mehr und sorgt für Angst und Schrecken. Dem will Captain Willard nun ein Ende bereiten. Studiocanal22 Jahre nach seiner Premiere findet Francis Ford Coppolas episches Gemälde über den Wahnsinn des Kriegs und die animalische Natur des Menschen ins Kino zurück. Mit 49 zusätzlichen Minuten korrigieren der kalifornische Kinopatriarch und sein Cutter Walter Murch di... .mehr
Missverstanden
22.01.2015, 15:30 Uhr
Missverstanden
mit Giulia Salerno, Charlotte Gainsbourg, Gabriel GarkoAria (Giulia Salerno) ist das einsamste Mädchen Roms: Ihr Zuhause gleicht einem Schießstand, auf dem ihre neurotischen Eltern ihre Eitelkeiten abfeuern. Die männermordende Pianistin (Charlotte Gainsbourg) und der selbstverliebte Filmstar (Gabriel Garko) haben die Neunjährige in ihrem Ehekrieg aus den Augen verloren. Während ihre Schwestern mit Liebe überschüttet werden, wird Aria wie ein ungeliebtes Möbelstück hin- und hergerückt. In der Schule sieht es nicht anders aus – weder die beste Freundin noch Arias Schwarm erkennen die hilflose Verlorenheit der Außenseiterin. Zurückgewiesen und abgeschoben streunt Aria durch die Stadt und schenkt ihre Liebe einer schwarzen Straßenkatze. Underground-Ikone Asia Argento hat mit "Missverstand... .mehr
Get - Der Prozess der Viviane Amsalem
22.01.2015, 17:30 Uhr
Get - Der Prozess der Viviane Amsalem
mit Ronit Elkabetz, Menashe Noy, Simon AbkarianFünf Jahre lang kämpft Viviane Amsalem vor dem Rabbinatsgericht für die Scheidung von Elisha. Die Richter sollen den Ehemann dazu bringen, der Frau einen Get, einen Scheidungsbrief, zu überreichen. Denn dieser verweigert die Scheidung, obwohl seine Frau schon seit Jahren von ihm getrennt lebt. Zeugen werden aufgerufen, die Rabbis hören an und prüfen und ermahnen … Wochen und Monate vergehen. Die grotesken Situationen vor dem Gericht muten in ihrer Absurdität kafkaesk an. Vivianes verzweifelter Kampf um ihre Würde und ihre Freiheit nimmt kein Ende. Beim Film Festival Jerusalem 2014 erhielt der Film sowohl den Haggiag Award für den besten israelischen Spielfilm, als auch den Zuschauerpreis. Menashe Noy - in der Rolle des Anwalts von Viviane - wu... .mehr
Kaptn Oskar
22.01.2015, 20:15 Uhr
Kaptn Oskar
mit Amelie Kiefer, Tom Lass, Martina Schöne-Radunski Die turbulente Beziehung von Oskar und Alex endet in einem großen Feuer, das Alex in Oskars Wohnung legt. Mit der nächsten Frau soll alles anders werden, denkt sich Oskar und schließt mit der lebenslustigen Masha ein Abkommen: zusammen schlafen, aber nicht miteinander. Die beiden lassen sich durch Berlin und ihr Leben treiben, mal spielerisch, mal besessen. Denn auch Masha hat ihre Abgründe. Bei dem Versuch, eine „normale“ Beziehung aufzubauen, geraten die beiden immer wieder an ihre Grenzen. Nach "Love Steaks" ein neuer German Mumblecore-Knüller aus der Großstadt Berlin. Verleiher"So zärtlich, ambivalent und fragil, wie es nur das wahre Leben sein kann. Reingehen! Kaptn Oskar" sucht im deutschen Kino seinesgleichen.&... .mehr
Die Böhms - Architektur einer Familie
29.01.2015, 18:00 Uhr
Die Böhms - Architektur einer Familie
Gottfried Böhm gilt als wichtigster Architekt Deutschlands. Als Sohn eines Kirchenbauers ist er Patriarch einer Architektendynastie, zu der inzwischen seine Söhne Stephan, Peter und Paul gehören. Mit herausragenden Großbauten gelingt es ihnen, aus dem Schatten des berühmten Vaters zu treten. Aber nicht zuletzt die Krise der Baubranche in Deutschland schürt die Konkurrenz zwischen den Brüdern. Inzwischen 94 Jahre alt, arbeitet Gottfried noch täglich mit an ihren Planungs- und Konstruktionsvorhaben. Als seine Frau Elisabeth stirbt, ebenfalls Architektin und maßgebliche Inspirationsquelle aller vier Böhms, verliert die Familie ihr emotionales Zentrum. Hat die fragile Architektur des Familienbetriebs noch Zukunft? Über zwei Jahre hinweg hat der junge Filmemacher Maurizius Staerkle Drux die Arb... .mehr
Anderswo
29.01.2015, 20:15 Uhr
Anderswo
mit Neta Riskin, Golo Euler, Hana Laszlo, Hana RiverSeit acht Jahren studiert die Israelin Noa in Berlin. Bald wird sie 30 und ist gerade mit ihrem Freund Jörg zusammen gezogen. Dennoch fühlt sich Noa fremd in ihrem Leben und hat das Gefühl, ihren Platz noch nicht gefunden zu haben. Zusätzlich wird das Thema ihrer Abschlussarbeit – ein Lexikon der unübersetzbaren Wörter – als unzureichend abgelehnt. Kurzentschlossen fliegt Noa in ihre Heimat, um dem Ganzen zu entfliehen. In Israel angekommen, fällt sie in die Rolle des aufmüpfigen Teenagers zurück, der im Dauerstreit mit seinen Eltern liegt. Als dann ausgerechnet am nationalen Erinnerungstag ihr besorgter Freund auftaucht, muss Noa erkennen, dass Rollen zu wechseln nicht Ankommen bedeutet. Aber wie geht das, wenn man bisher seine Rollen ei... .mehr