Filmarchiv
Alle Filme des Programmangebotes.
Eine Suche ist mit Namen oder Namensteilen möglich.
Titel: Land: Person: Jahr:
 
Danton Titel: Danton

Regisseur: Hans Behrendt
Land: Deutschland
Jahr: 1931
Länge: 92 Minuten
Sprachfassung: deutsch
FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Beschreibung



mit Fritz Kortner, Gustaf Gründgens, Gustav von Wangenheim, Lucie Mannheim, Alexander Granach

Während der Französischen Revolution entbrennt ein Streit um
die Frage, was mit dem entmachteten König Louis XVI geschehen soll. Es setzen
sich die radikalen Kräfte um Danton durch, aber der Konflikt mit seinem
Gegenspieler Robespierre findet ein drastisches Ende. König und Danton werden
hingerichtet. Georg Büchners Danton in der Verfilmung von Hans Behrendt zu
Anfang der Tonfilmzeit ist ein Bekenntnis zur Republik und gegen die Diktatur.
Mit Fritz Kortner und Gustaf Gründgens ist der Film hochrangig besetzt.
deutsches-filminstitut.de


Keine Piscator-Bühne, kein großes Schauspielhaus kann diesen
Massen-Eindruck in seiner Totalstärke geben. Die Kamera reißt da Vergangenheit
zu Gegenwart. Zweimal diese gipfelnden Augenblicke, zweimal Danton-Zitate
Kortners mit Republik-Appell, Vaterlands- und Freiheitsruf, zweimal ein
ungeheuer von Volksbeifall getragenes Echo. Eine Geräusch- und Schrei-Eroica,
aus der sich die Hymne der Revolution reckt. Film-Kurier, 23. Januar 1931