Filmarchiv
Alle Filme des Programmangebotes.
Eine Suche ist mit Namen oder Namensteilen möglich.
Titel: Land: Person: Jahr:
 
Oriented Titel: Oriented

Regisseur: Jake Witzenfeld
Land: Israel/Großbritannien
Jahr: 2015
Länge: 86 Minuten
Sprachfassung: arabisch / hebräisch
Untertitel: englisch
FSK: ungeprüft

Beschreibung

ORIENTED ist ein Dokumentarfilm, der das Leben dreier homosexueller palästinensischer Freunde zeigt. Der Film begleitet sie auf der Suche nach ihrer nationalen und sexuellen Identität durch Tel Aviv. Kader ist ein charmanter, politisch engagierter junger Mann. Er lebt zusammen mit seinem jüdischen Freund David und dem Dalmatiner Otis. Auch Fadi ist ein politischer Mensch, ihn beschäftigt als palästinensischer Israeli die eigene arabische Identität und dass er sich in einen israelischen Zionisten verliebt hat. Naim ist der einzige der drei Freunde, der sich noch nicht gegenüber seiner Familie als schwul geoutet hat. Seine Familie lebt auf dem Land. Seine Eltern sind sehr konservativ und möchten, dass er zurück zur Familie kommt und bald eine Frau heiratet. Alle drei werden von ihrem Wunsch nach Veränderung getrieben im Angesicht einer scheinbar politisch aussichtslosen Situation – dem Israel-Gaza-Konflikt. Entschlossen, ihre Realität zu ändern, gründen die drei besten Freunde eine Gruppe mit dem Namen "Qambuta" (Blumenkohl), eine gewaltfreie, kulturelle Widerstandsbewegung, die sich für Gender- und nationale Gleichheit einsetzt. Durch ihren Aktivismus zeigen sie, was es bedeutet, mit einer solch facettenreichen Identität konfrontiert zu sein. Der Film zeigt anschaulich, wie es ist, Angehöriger einer Minderheit in einer Minderheit zu sein. Eingezwängt zwischen nationalen, religiösen und familiären Befindlichkeiten, versuchen die drei Protagonisten ihr eigene Identität zu finden, leben und zu bewahren. 
Logos: andersraum und Queer Refugees