Filmarchiv
Alle Filme des Programmangebotes.
Eine Suche ist mit Namen oder Namensteilen möglich.
Titel: Land: Person: Jahr:
 
Titel: Thementage MENSCH und TIER

Regisseur: diverse
Land: Deutschland
Jahr: 2017
Länge: 220 Minuten
Sprachfassung: diverse

Beschreibung
Filme und Informationen zum Verhältnis zwischen Mensch und Tier und zum Tierschutz.

Das Verhältnis des Menschen zur Tierwelt ist seit jeher ambivalent. Tiere dienten und dienen den Menschen als Lieferant von Nahrung, als Arbeitstiere und in vielfältigen, teils grausamen Formen zu dessen Unterhaltung oder Wohlergehen.
Zahlreiche hervorragende und prämierte Dokumentarfilme haben dazu beigetragen, Menschen für den Tierschutz zu sensibilisieren und ihr Verhältnis zu Tieren zu überdenken.
Diese Entwicklung weiterzuführen ist das Ziel der Thementage MENSCH und TIER, die das Kommunale Kino Hannover in Zusammenarbeit mit namhaften Tierschutz-Initiativen, die auch in Hannover aktiv sind, initiiert hat. An vier Samstagen von März bis Juni präsentiert das Kommunale Kino jeweils einen sehenswerten Dokumentarfilm mit einem Themenschwerpunkt aus dem Bereich Tier- und Umweltschutz. Die Filmvorführung ist eingebettet in ein informatives Rahmenprogramm mit Zuschauergesprächen und Vorträgen, das von den beteiligten Tierschutz-Initiativen organisatorisch und inhaltlich gestaltet wird.

Die Auftaktveranstaltung am 25. März 2017 zeigt um 16.30 Uhr den Film "Hope for all" und widmet sich dem Themenschwerpunkt Massentierhaltung und Ernährung. Im Anschluss an den Film haben die Zuschauer Gelegenheit zu einem Gespräch mit der Filmemacherin Nina Messinger sowie mit Experten der Albert-Schweitzer-Stiftung. Im Foyer halten alle beteiligten Tierschutz-Initiativen Informationsmaterial bereit und stellen sich dem Gespräch mit den Besuchern und Zuschauern. Eröffnet wird dieser erste Thementag von Umweltminister Wenzel.

Der zweite Thementag am 29. April beleuchtet mit Unterstützung der Vereine Natur ohne Jagd und PETA Street Team den Themenschwerpunkt Jagd und Pelz. Gezeigt wird die aktuelle Produktion "Safari" von Ulrich Seidel.

Mit dem Film "Plastic Planet" / "Bekenntnisse eines Öko-Terroristen" (muss noch geklärt werden) wird am 20. Mai die Tier- und Umweltschutz-Organisation Sea Shepherd die Bedrohung der Meere thematisieren.

Am letzten Thementag, dem 10. Juni steht das Thema Tierversuche auf dem Programm. Hier zeigt das Kommunale Kino den sehr bewegenden Dokumentarfilm "Unter Menschen". Für das Rahmenprogramm zu diesem äußerst kontroversen Thema zeichnen der Verein Ärzte gegen Tierversuche e.V., das PETA Street Team sowie die Tierschutzpartei verantwortlich.

Die Thementage MENSCH und TIER sind eine Initiative des Kommunalen Kinos in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Initiativen Albert-Schweitzer-Stiftung e.V.,  PETA, Sea Shepherd, Natur ohne Jagd e.V., Ärzte gegen Tierversuche e.V., Deutscher Tierschutzbund Landesverband Niedersachsen, Die Tierschutzpartei, Bündnis90/die Grünen, Arbeitskreis Tierschutz der SPD Hannover

Ausführlichere Informationen zu den Filmen sowie zum Rahmenprogramm im jeweiligen Monatsheft des Kommunalen Kinos.