Filmarchiv
Alle Filme des Programmangebotes.
Eine Suche ist mit Namen oder Namensteilen möglich.
Titel: Land: Person: Jahr:
 
The Poetess Titel: The Poetess

Regisseur: Stefanie Brockhaus / Andreas Wolff
Land: Saudi Arabien / Deutschland
Jahr: 2017
Länge: 89 Minuten
Sprachfassung: arabisch
Untertitel: deutsch
FSK: ungeprüft

Beschreibung
 1. Logline
Eine saudi-arabische Frau erhebt ihre Stimme: Gedichte hinter dem Schleier

2. Synopse
Die saudische Poetin Hissa Hilal schaffte etwas, was vorher noch keiner Frau gelang: Sie erreichte das Finale der Reality-TV-Show “Million’s Poet” aus Abu-Dhabi, ein Dichter-Wettbewerb mit einem Preisgeld von 1 Millionen Dollar, der von Männern dominiert ist. Vor 75 Millionen Zuschauern kritisiert Hissa, die in Abaya und Niqab gekleidet auf die Bühne tritt, in ihren Gedichten die patriarchale arabische Gesellschaft und prangert einen für seine extremistischen Fatwas berüchtigten Geistlichen an. Die Regisseure Stefanie Brockhaus und Andreas Wolff porträtieren in THE POETESS eine Frau, die furchtlos religiösen Fanatismus anprangert und für einen friedlichen Islam eintritt.


3. Positionierung
Hissa ist eine authentische Muslimin aus Saudi-Arabien. Sie stammt aus dem Ursprungsland des Islam. Sie hat eine starke Meinung zur Verschleierung von Frauen und zum religiösen Extremismus. Dies sind aktuelle Themen, die die deutsche Gesellschaft betreffen, was man unter anderem an der politischen Entwicklung sowie an den öffentlichen Debatten über Terroranschläge, Islam und Extremismus ablesen kann. Selten kommen authentische Muslime zu Wort, noch seltener gebürtige Saudis, deren Heimatland bzw. Mitbürger als wichtigste Unterstützer mitverantwortlich für den Extremismus gemacht werden.
THE POETESS erzählt Hissas Geschichte, die sich als stolze Muslimin gegen Extremismus stark macht. Für sie ist es kein Widerspruch in ihrem eigenen Land den Schleier zu tragen und ihn während unserer Kinotour in Deutschland abzulegen, ihr Gesicht zu zeigen. Der Auftritt der echten, unverschleierten Hissa nach der Filmvorführung von THE POETESS hat eine magische Wirkung, da die Zuschauer zum ersten Mal Hissas Gesicht sehen werden.
Hissa tritt der Angst des Islams entgegen, indem sie vor dem Publikum Aussagen bringt wie: "[O]ne must distinguish between women who wear a veil to challenge the local laws of the country and those who have always worn it because it’s part of their culture and who would feel lost without it."