Filmarchiv
Alle Filme des Programmangebotes.
Eine Suche ist mit Namen oder Namensteilen möglich.
Titel: Land: Person: Jahr:
 
Preisverleihung für die 3 Gewinner d. 11. Kurzfilmwettbewerbs Titel: Preisverleihung für die 3 Gewinner d. 11. Kurzfilmwettbewerbs

Regisseur: div.
Land: / /
Jahr: 2018
Länge: 90 Minuten
Sprachfassung: /

Beschreibung
 
Am Freitag, den 18. Mai um 17:30 Uhr findet im Kino im Künstlerhaus Hannover die Preisverleihung für die drei Gewinner des 11. Kurzfilmwettbewerbs von FilmFestSpezial, dem Filmfestival-Magazin der niedersächsischen Bürgersender statt. Welche Filme gewonnen haben wird erst am Abend selbst bekanntgegeben. Die Filme werden in ganzer Länge vorgeführt. Im Anschluss an den jeweiligen Film wird die FilmFestSpezial Moderator Lasse Gebauer die FilmemacherInnen interviewen. Fragen aus dem Publikum sind erwünscht.
Nach der Preisverleihung werden die FilmemacherInnen und SchauspielerInnen in einem mobilen Fernsehstudio vor Ort nochmals zu ihren Werken befragt. Die Interviews und die prämierten Filme sind in einer Extra-Ausgabe von FilmFestSpezial in 18 Bürgersendern bundesweit und auf youtube und vimeo zu sehen.

Die Veranstaltung dauert bis ca. 19 Uhr.

Über FilmFestSpezial
FilmFestSpezial berichtet in einer 45-minütigen Sendung von niedersächsischen Filmfestivals, stellt von dort aktuelle Filme vor und spricht mit den FilmemacherInnen. Mit dem Wettbewerb will FilmFestSpezial die Nachwuchsszene aus Niedersachsen und Bremen fördern und vorstellen. FilmFestSpezial ist eine Gemeinschaftsproduktion der drei niedersächsischen Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover, TV 38 – Fernsehen für Südostniedersachsen und oeins – Fernsehen für die Region Oldenburg, unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.
Infos: www.filmfestspezial.de